(1997) Herausgegeben von Carsten Gansel und Nicolai Riedel

Vorwort
- Vivian Liska: "Johnson, kennt einer Johnson?" Erzählreflexion und Wirklichkeitssuche in Uwe J Zohnsons "Mutmassungen über Jakob"
- Ingo R. Stoehr: The Dynamic Oscillation of Narrative and Thematic Consciousness in Uwe Johnson's "Jahrestage"-Complex
- Per Landin: Von Mecklenburg nach Manhatten. Uwe Johnsons Landschaften
- Stefanie Golisch: Ästhetische Komplexität als Notwendigkeit. Lesearten von Uwe Johnsons "Mutmassungen über Jakob" im Literaturunterricht
- Bernd W. Seiler: Uwe Johnsons "Zwei Ansichten" - oder: Zielloses Fahren und aufrechter Gang
- Carsten Gansel: "Echtes Ausland ist selten so fremd" Uwe Johnson, "Zwei Ansichten" und die deutsche Teilung im Literaturunterricht [PDF]

 

Dokumentation und Diskussion
- Rainer Prachtl: Zu Kurt Drawert. Festrede
- Fritz J. Raddatz: "Was war sie wert, meine Anwesenheit in einer Welt, die dekliniert war" Laudatio auf den Uwe-Johnson-Preisträger 1994 - Kurt Drawert
- Regine Marquardt: Festrede anläßlich der Verleihung des Uwe-Johnson-Preises an Walter Kempowski
- Walter Kempowski: Über Uwe Johnson. Dankesrede
- Peter Nöldechen: Spurensuche in Mecklenburg
- Faimund Fellinger: Uwe Johnson heute
- Gundula Engelhard/CarstenGansel: "Was bleibt von einem Menschen im Gedächtnis?" Über Uwe Johnson und sein Werk heute. Eine Diskussion