Tagungen & Veranstaltungen

Medienagentur

10. Hans Werner Richter Literaturtage 2017

16. – 18.11.2017

“Die Gruppe 47 – Wirkung und Nachwirkungen im internationalen Kontext zwischen Aufstörung und Stabilisierung”

Wissenschaftliches Kolloquium

Hans Werner Richter-Haus in Bansin/ Insel Usedom

cfp

“1917 – 2017″ / Deutschland ~ Russland. Topographien einer literarischen Beziehungs-Geschichte”

05. – 07.10.2017

Internationale DFG-Tagung im Deutschen Literaturarchiv Marbach.

cfp
Tagungsprogramm

9. Hans Werner Richter Literaturtage 2016

10. – 12.11.2016

“Dokumentarisches Erzählen – Erzählen mit Dokumenten in Literatur, Theater und Film”
Wissenschaftliches Kolloquium
Hans Werner Richter-Haus in Bansin/ Insel Usedom

cfp

Erzählen über Kindheit und Jugend in der Gegenwartsliteratur.
Geschichten vom Aufwachsen in Ost und West.

30.06. – 02.07.2016

Internationale DFG-Tagung auf Schloss Rauischholzhausen/ JLU

cfp
Tagungsprogramm

Geschichten erinnern. Formen historisch-fiktionalen Erzählers in der deutschen und
polnischen Literatur nach 1989.

07. – 09. April 2016

Tagung am Institut für Germanistik / Universität Wroclaw

Tagungsprogramm

8. Hans Werner Richter Literaturtage 2015

12. – 14.11.2015

Bansin/ Insel Usedom

Realistisches Erzählen und aktuelle Entwicklungen in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur.

08. – 10.10.2015

Tagung und Workshop an der Universität Szcezcin.

Tagungsprogramm

7. Hans Werner Richter Literaturttage 2014:
“Realistisches Erzählen als ‘Diagnose’ von Gesellschaft und Erfolgsrezept in Vergangenheit und Gegenwart”

13.11. – 15.11.2014
cfp
Tagungsprogramm

Literatur und Gedächtnis – Zur Inszenierung von Erinnerung in der Literatur der Russlanddeutschen vor und nach 1989

22.09. – 24.09.2014

Wissenschaftliches Kolloquium am Germanistischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen vom 22.-24. September 2014.

Tagungsprogramm

EU-Projekt „Youth made in Europe“

Das neue EU-Projekt”Youth made in Europe”, initiiert von der “Mecklenburger Literaturgesellschaft” und publiccom, fasziniert mit spannenden Einblicken in die Lebenswelt von Jugendlichen in Europa. Das Projekt bringt Jugendliche und professionelle Kunstschaffende zusammen und liefert Impulse für die kreative Auseinandersetzung mit ihrer eigenen Adoleszenz.

Projektbeschreibung

6. Hans Werner Richter Literaturttage 2013:
“Vom kritischen Intellektuellen zum Medienpromi? Zur Rolle der Intellektuellen in Literatur und Gesellschaft vor und nach 1989”

14.11 – 16.11.2013
cfp
Tagungsprogramm

“Die andere Seite mit ihren eigenen Augen sehen?”
Deutschland- und Polenbilder in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989

03.10. – 05.10.2013

Tagung am Germanistischen Institut der Universität Wroclaw

cfp
Tagungsprogramm

Imaginäre Dörfer

05.09. – 07.09.2013

Internationale Tagung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Lebensalter – Zeitalter.
Internationales Kolloquium zum Werk von JENNY ERPENBECK
an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg

19.06. – 21.06.2013
Tagungsprogramm

Symposium “Topographien der Kindheit” an der PH Ludwigsburg

05.06. – 08.06.2013
Link zur Tagung
Tagungsprogramm

5. Hans Werner Richter Literaturtage 2012:

15.11. – 17.11.2012

“Krieg – Gefangenschaft – Lagerhaft: Opfernarrative und Wandlungsmythen in der deutschsprachigen Literatur nach 1945”. Wissenschaftliches Kolloquium vom 15. – 17. November in Bansin/ Insel Usedom.

Tagungsprogramm

Erinnerung – Fremdheit – Engagement

07.11. – 09.11.2012

Literatur(a) 1989 – 2012
Tagung am Germanistischen Institut der Universität Wroclaw

Tagungsprogramm

EL DISCURSO DE LA MEMORIA
EN LA NARRATIVA ALEMANA ACTUAL

29.10. – 31.10.2012

Tagung an der Universität Sevilla

Tagungsprogramm

Workshop “‘Sich-Erinnern ist gegen den Strom schwimmen’ – Christa Wolf und ihr Werk”

16.06. – 18.06.2011

Ort: Universität Zielona Góra/ Polen Leitung des Workshops und Veranstalter: Prof. Dr. Carsten Gansel (Universität Gießen) und Prof. Dr. Pawel Zimniak (Universität Zielona Góra)

Tagung: Störungen im Raum – Raum der Störungen

24.02. – 26.02.2011

Ort: Universität Zielona Góra/ Polen Wissenschaftliche Tagung am Zentrum für Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM)

Tagungsprogramm

Workshop “Erinnerungsgemeinschaften im Streit um Vergangenes und Gegenwärtiges – Wende und Wiedervereinigung im Blick von Literatur, Kunst, Medien und Wissenschaft nach 1989”

27.11.2010

Ort: Calgary/ Kanada Leitung des Workshops und Veranstalter: Florentine Strzelczyk, University of Calgary; Carsten Gansel, Gastprofessor, University of Calgary; Elisabeth Herrmann, University of Edmonton

Tagungsprogramm

Tagung Hans Werner Richter Literaturtage 2010: “Hans Werner Richter und die deutsche Literatur”

11.11. – 13.11.2010

Ort: Bansin/ Insel Usedom Ausgerichtet von der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft und dem Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom

Tagungsprogramm

German Studies Association 34, Annual Conference

07.10. – 10.10.2010

Ort: Oakland/ USA Konzeption, Planung und Beiträge für Panel und Roundtable: Carsten Gansel und Elisabeth Herrmann

Panel
Roundtable

Tagung: “Zwischen didaktischem Auftrag und grenzüberschreitender Aufstörung? Aktuelle Entwicklungen in der (deutschsprachigen) Kinder- und Jugendliteratur.”

30.09. – 02.10.2010

Ort: Universität Zielona Góra/ Polen Wissenschaftliche Tagung am Zentrum für Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) Tagungsleitung und Veranstalter: Prof. Dr. Carsten Gansel (Universität Gießen) und Prof. Dr. Pawel Zimniak (Universität Zielona Góra) in Verbindung mit Dr. Roswitha Budeus-Budde (Süddeutsche Zeitung/München).

Tagungsprogramm

XII. Kongress der IVG “Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit”

30.07. – 07.08.2010

Ort: Warschau/ Polen 12. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG)
Prof. Dr. Gansel leitet in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Pawel Zimniak (Zielona Góra/ Polen) und Prof. Dr. Elisabeth Hermann (Edmonton/ Kanada) die Sektion 19 “Entwicklungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur und Medien nach 1989”:

PDF

Tagung: Perturbationen oder Das “Prinzip Störung” in den Geistes- und Sozialwissenschaften

05.07. – 07.07.2010

Ort: Schloss Rauischholzhausen “Perturbationen oder Das “Prinzip Störung” in den Geistes- und Sozialwissenschaften: Hybridisierung, Grenzräume, Figurationen der Störung”

Tagungsprogramm

Tagung: “Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Aufstörung – Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur

13.05. – 15.05.2010

Ort: Universität Zielona Góra/ Polen Wissenschaftliche Tagung am Zentrum für Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) der Universität Zielona Góra. Tagungsleitung und Veranstalter: Prof. Dr. Carsten Gansel (Universität Gießen) und Prof. Dr. Pawel Zimniak (Universität Zielona Góra

Tagungsprogramm

Tagung “Tangenten oder ‘Die Geschichte dampft noch’ (Erich Loest) – Deutsche Literatur 1950-1989 und 1989-2009”

23.11. – 25.11.2009

Ort: Justus-Liebig-Universität Gießen Tagung aus Anlass der Ehrenpromotion von Ericht Loest

Tagungsprogramm

Tagung Hans Werner Richter Literaturtage – “Erzählen und Erinnern – Hans Werner Richter und die deutsche Nachkriegsliteratur in Ost und West”

16. – 18.11.2017

Ort: Bansin/ Insel Usedom

Tagungsprogramm

Tagung “Kriegskindheiten und Erinnerungsarbeit”

05.11. – 07.11.2009

Ort: Universität Zielona Góra/ Polen
Zweite interdisziplinäre wissenschaftliche Tagung

Tagungsprogramm

Poetik-Dozentur für Erich Loest

22.10.2009

Ort: Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) der Universität Zielona Góra Zeit: 11.00 Uhr Erich Loest wird zum Wintersemester 2009 eine Poetik-Dozentur am Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) der Universität Zielona Gora (Polen) übernehmen. Das Zentrum ist die einzige Einrichtung dieser Art in Polen und wird in polnisch-deutscher Partnerschaft gemeinsam von Prof. Dr. Pawel Zimniak und Prof. Dr. Carsten Gansel von der Universität Gießen geleitet. Mit Erich Loest wird zudem die erste Poetik-Dozentur für einen Autor an einer polnischen Universität eingerichtet. Die Poetik-Dozentur wurde in Verbindung mit dem Institut für Germanistik der Universität Gießen ins Leben gerufen. Erich Loest wird die Poetik-Dozentur am 22. Oktober 2009 mit einem Vortrag unter dem Titel „Der Pestatem der Zensur“ eröffnen.

Plakat

German Studies Association 33. Annual Conference, Washington D.C. Salon I

08.10. – 11.10.2009

Zeit: Samstag, 10:30 Uhr – 12:15 Uhr Die Wende und die Jahre 1989 bis 2009 (1): Literatur als Störfaktor und Stabilitätsgarant (Roundtable sponsored by the DAAD)
Salon II Zeit: Samstag, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr Die Wende und die Jahre 1989 bis 2009 (2): Erinnerungsräume und neue Geographien der Identifikation in Literatur und Film

Veranstaltungsprogramm

Workshop “Raumdarstellung im Werk von Hans Fallada – Zwischen Region, Landschaft und Großstadt”

02.07. – 04.07.2009

Ort: Feldberg (Reinhard-Barby-Haus)

Veranstaltungsprogramm

Tagung “Störungen – Kriegsdiskurse in Literatur und Medien von 1989 bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts”

29.06. – 01.07.2009

Ort: Schloss Rauischholzhausen

Tagungsprogramm

“‘Geschichten erzählen’: Evolution und Literatur – Evolution der Literatur”

22.05. – 24.05.2009

Ort: Friedrich-Schiller-Universität Jena (Rosensäle) Tagungshomepage: http://evolit-conf.blogspot.com/ Die Veranstaltung unterstützt das Jahresthema 2009/2010 “Evolution in Natur, Technik und Kultur” der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Wissenschaften
Tagungsprogramm

Kolloquium: Going East Going West

14.05.2009

Ort: Görlitz Kolloquium anlässlich der P.E.N. Jahrestagung in Görlitz

Tagungsprogramm

Tagung “Flucht und Vertreibung: Das Gedächtnis der Literatur.”

22.04.2009

Ort: Görlitz Tagung des P.E.N.-Zentrums Deutschland in Görlitz

Tagungsprogramm

Podiumsdiskussion: Archivfunde als Aufstörung für das kollektive Gedächtnis?

13.02.2009

Ort: Rathaus Kamenz Streitbares zu Erwin Strittmatter, autobiographischen Erinnerungen und der Gegenwartsliteratur. Podiumsdiskussion ausgerichtet von Prof. Dr. Carsten Gansel und der Arbeitsstelle für Lessing-Rezeption.

Tagungsprogramm

Workshop: Gotthold Ephraim Lessing im kulturellen Gedächtnis – Zur Lessing-Rezeption im ‘Kulturraum Schule’ (1800 -1945)

10.12. – 12.12.2008

Ort: Rathaus Kamenz Ausgerichtet von der Arbeitsstelle für Lessing-Rezeption Kamenz und Prof. Dr. Carsten Gansel (Universität Gießen) in Verbindung mit der Universität Zielona Góra.
Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Tagungsprogramm

Tagung “Es sind alles Geschichten aus meinem Leben”

12.11. – 14.11.2008

Ort: Bansin/ Insel Usedom DFG-Symposium aus Anlass des 100. Geburtstages von Hans-Werner Richter

Tagungsprogramm

“Ikonographie des Terrors?”

16. – 18.11.2017

Ort: Justus-Liebig-Universität Gießen “Ikonographie des Terrors? 30 Jahre ‘Deutschland im Herbst’. Formen filmischer und literarischer Erinnerung an den Terror in der BRD 1978-2008”. Wissenschaftlicher Workshop im Rahmen der Filmreihe des ZMI in Zusammenarbeit mit LIMES vom 23. bis 25. Juni 2008

Tagungsprogramm

Geschichte(n) erzählen oder der ‘Wirklichen Wirklichkeit’ auf der Spur

11.04. – 13.04.2008

Ort: Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin Geschichte(n) erzählen oder der ‘Wirklichen Wirklichkeit’ auf der Spur: Hans Fallada und die literarische Moderne zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit.

Tagungsprogramm

“Ikonographie des Terrors?” Filmreihe

08.04. – 24.06.2008

Ort: Justus-Liebig-Universität Gießen Veranstaltungsprogramm Filmreihe “Ikonographie des Terrors?” 30 Jahre ‘Deutschland im Herbst’. Formen filmischer Erinnerung an den Terrorismus in der BRD 1978-2008

Tagungsprogramm

“Das Prinzip Erinnerung

15.11. – 17.11.2007

Ort: Universität Zielona Góra/ Polen “Das Prinzip Erinnerung” in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Wissenschaftliche Tagung im Rahmen der Gründung des Zentrums für deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM).

Tagungsprogramm

Rhetorik der Erinnerung

18.06. – 20.06.2007

Ort: Schloss Rauischholzhausen Tagung “Rhetorik der Erinnerung: Gedächtnis und Literatur in den ‘geschlossenen Gesellschaften’ des Realsozialismus 1945 und 1989 (II).”

Tagungsprogramm

Hans Fallada und das kulturelle Gedächtnis

21.02. – 23.02.2007

Ort: Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin Tagung “Zeit vergessen, Zeit erinnern: Hans Fallada und das ‘kulturelle Gedächtnis'”.

Plakat